Die alpenländische Musik bedient sich vorwiegend des Spektrums der klassischen Musik, sei es in der Melodieführung, sei es in der Taktwahl, sei es in der Dreiteilung des klassischen Menuetts und seiner Tonarten. Umgekehrt fügen auch klassische Komponisten häufig Themen aus der Volksmusik in ihre Werke ein. Wegen dieser „Verwandtschaft“ ist es der Münchner Schule ein Anliegen, in den Herbstferien wieder eine Kammermusikwoche anzubieten. Sieben Referenten für alle Instrumente eines klassischen Orchesters werden die jungen und erwachsenen Musikanten in die Welt der Kammer- und Orchestermusik einführen, in Stil, Rhythmus, Interpretation, Zusammenspiel, lebendig und anspruchsvoll. Es bleibt aber noch Zeit für einen Ausflug, für Basteln und Werken, für die abendlichen Märchenstunden bei Kerzenlicht und fürs Abschlusskonzert.

Weitere Informationen hierzu sowie unseren Flyer und das Anmeldeformular finden sie hier.

X
X