Duschlhof Gsang

Seit dem Jahr 2011 halten wir als „Duschlhof G’sang“ in unserer Familie die Singtradition aufrecht. Barbara, die Mama, ist seit mehr als vier Jahrzehnten in der traditionellen Volksmusik verwurzelt. Dadurch sind auch Martin, Elisabeth und Johannes bereits im frühen Kindesalter in die alpenländische Volksmusik gesanglich und musikalisch hineingewachsen.
Daheim sind wir inmitten des Rottaler Bäderdreiecks, einem wunderschönen Hügelland in der „Niederbayerischen Toskana“. Beheimatet auf dem „Duschlhof“ in Huckenham, einem stattlichen Vierseithof in der Gemeinde Bayerbach. 
Über Niederbayern hinaus sind wir mit unserem Viergesang auch gerne in Oberbayern, dem benachbarten Österreich oder in Südtirol unterwegs. Auch Aufnahmen im Bayerischen Fernsehen sowie CD- und Rundfunkaufnahmen runden unsere Aktivitäten ab.
Neben dem niederbayerischen Liedgut aus dem Brauchtum im Jahreskreis – von Frühjahr bis Winter und von lustig bis staad – pflegen wir Volksweisen aus dem gesamten Alpenraum sowie manch raren Liedschatz aus unserer Region und wollen diese weitertragen. Die Lieder der Advent- und Weihnachtszeit liegen uns dabei mit den gefühlvollen und ausdrucksstarken Melodien besonders am Herzen. 
Beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck wurden wir für unseren reinen und homogenen Familiengesang ausgezeichnet und im Jahr 2019 für unser Engagement in der traditionellen Volksmusikpflege im Bezirk Niederbayern geehrt.
Ein wundervolles gesangliches Miteinander der „jungen und oidn“ Duschl’s erfüllt uns seit Jahren mit viel Herzblut, gemäß dem Motto: „I glaub, I hab Recht“!

 

 

Notenblatt als PDF

X
X