Zeitlang – Gesang

143 Kilometer Autobahnstrecke trennt die Schwestern Regina und Franziska Kolb aus Bad Feilnbach/Landkreis Rosenheim von Markus Kratzer aus Salzburg/Eben im Pongau.
Aber das hält Sie kein bisschen davon ab ihr größtes Hobby miteinander zu teilen.

Die drei haben sich bei verschiedensten Veranstaltungen und Volksmusik-Seminaren kennen und schätzen gelernt.
Vorerst wurde im Frühjahr 2018 die Zeitlang-Musi gegründet.
In dieser Formation wird mit Ziach, Posaune, Harfe und Kontrabass musiziert. Der vierte im Bunde ist hierbei Hannes Klieber, der ebenso aus Eben/Pg. stammt.

Aus dieser Formation heraus entstand wenig später der Zeitlang-Gsang  mit Regina, Franziska und Markus. Ein wichtiger Teil des Dreigesangs ist auch Moritz Demer, der Sie mit seinen gefühlvollen Harfenklängen einspielt und begleitet.

Seither sind Sie gemeinsam unterwegs und versuchen, ihre Freude am Singen und Musizieren mit vielen Menschen zu teilen.

Den größten Erfolg feierte der noch junge Dreigesang im Oktober 2018 wo ihnen beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck das Prädikat „Ausgezeichnet“ und der begehrte „Herma Haselsteiner-Preis“ verliehen wurde.

Im September 2021 hat die Gruppe ihre erste CD mit dem Namen „Zeitlang“ präsentiert.

 

Notenblatt als PDF

Titelfoto: stock.adobe.com | Elena Moiseeva

X
X