Weihnachtssingen morgen am 24. Dez.
ab 14 Uhr hier auf dieser Webseite

Namhafte Sänger, Musikanten und Sprecher aus dem ganzen Alpenland haben sich zusammengefunden um für die Menschen zu Singen und zu Musizieren. Von Südtirol über Tirol geht die musikalische Reise nach Bayern, Salzburg, Oberösterreich und weiter nach Niederösterreich in den Wiener Wald. Unter der Gesamtleitung von Moritz Demer, Leiter der Wastl Fanderl Schule in München, wird das Weihnachtssingen hier auf dieser Website veröffentlicht.

 

Notenblatt als PDF

Wiesberger Dreigesang
`s Still o Himmel, still o Erden



Am Vorabend des 24. Dezember hören wir ein Lied, das uns – wie auch der gestrige Beitrag – schon ganz nahe an die Geburt Jesu bringt. „Still o Himmel, still o Erden“ begleitet uns zart und sanftmütig an die Krippe zur Heiligen Familie. Im Glauben und Vertrauen sind auch die Hirten damals der Verkündigung des Engels gefolgt, um das Wunder der Heiligen Nacht zu sehen.
Das Lied haben wir beim Münchner Advent 2014 aufgenommen. Der Wiesberger Dreigesang und das Ensemble des Münchner Advent singen und musizieren gefühlvoll und ergreifend und wecken Erinnerungen an die wunderschönen Jahre des Münchner Advents und den unzähligen spannungsvollen Momenten. Es freut uns sehr, dass diese rare Aufnahme nun im Rahmen unseres musikalischen Adventkalenders veröffentlicht werden kann.

Der Wiesberger Dreigesang besteht seit 2008.Magdalena und die Schwestern Christina und Maria sind mit dem Volkslied und der Volksmusik aufgewachsen. Sie haben es sich u. a. zum Ziel gesetzt, dieses meist schon vergessene Liedgut auch unter jungen Leuten zu verbreiten und diese dafür zu begeistern. Die Sängerinnen spielen jeweils mehrere Instrumente und können gesanglich auf eine fundierte Ausbildung am Mozarteum Salzburg zurückgreifen. Sie legen viel Wert auf eine eigene Interpretation der Volkslieder, wobei es ihnen ein besonderes Anliegen ist, den Charakter der Volkslieder zu wahren. Neben der Volksmusik sind die drei auch in verschiedenste andere Projekte im Bereich Klassik, Jazz- und Popularmusik involviert. Der Name der Gruppe setzt sich aus den Herkunftsorten der Sängerinnen zusammen: Wiestal und Spumberg

Ein herzliches Vergelts Gott für das gefühlvolle Singen und Musizieren. Eine schöne und besinnliche Einstimmung auf den Heiligen Abend! Und einen ganz besonderen Dank an Hans Pollner für die vielen wunderbaren Fotos, Krippen und Winterbilder!

Titelfoto: stock.adobe.com | Saradelvallephoto

X
X