O du lieber Augustin, alles is hin!

Veröffentlicht von Magdalena Meier

9. Dezember 2021

„Der liebe Augustin“ soll ein fahrender Spielmann und Bänkelsänger gewesen sein, der um 1678 oder 1705 in Wien gestorben ist. Seit ca. 1800 ist dieses Lied im gesamten deutschen Sprachraum nachweisbar, mit immer wieder neu gestalteten Texten zwischen den prägnanten Eingangs- und Schlussformeln auf die vom Mazurka-Rhythmus geprägte Melodie (EBES: Str. 2-6, 16.5.2020)

Quelle: Eva Bruckner, Ernst Schusser

Hier könnt ihr die Noten herunterladen

 

„Singa is unser Freud!…“

Chiemgauer Radlliad

Chiemgauer Radlliad

Auf die im ganzen Chiemgau bekannten Melodien zum Sautanz oder "Schweinern" wurde dieses Lied neu gestaltet (EBES...

Mia ham dahoam an altn Wetzstoa

Mia ham dahoam an altn Wetzstoa

Dieses "Wetzstoa-Lied" war im geselligen Singen der Erwachsenen mit verschiedenen Melodien und unterschiedlichen...

0 Kommentare

X
X