Herz is Trumpf – Das Schafkopflied

Veröffentlicht von Magdalena Meier

2. Dezember 2021

Nach einem Lied übers Kartenspielen und speziell übers Schafkopfen werden wir immer wieder gefragt. Bekannt in der Volksmusikpflege ist seit den 1930er Jahren das erotische Lied für Erwachsene: „Und i wett um an Herzsiebna, ´s Diandl hat an Buam drinna…“, das im niederösterreichischen Schneeberggebiet aufgezeichnet wurde und von mehreren Gesangsgruppen in Oberbayern neu interpretiert wird.
Das obige Lied vereint verschiedene beim Schafkopf gebräuchliche Ausdrücke, beginnend mit dem Ausruf „Herz is Trumpf!“. Diese haben wir mit eigenen Einfällen zu einem kraftvollen Liedertext zusammengefügt. Beim Nachgesang werden die Karten einer Farbe aufgezählt. Die Sau sticht – wenn kein Trumpf ins Spiel gebracht wird. Weitere Strophen bieten sich an, wenn man z.B. mit einer anderen Sau zusammenspielen will (De „Oide“ = Eichelsau).

Quelle: Eva Bruckner, Ernst Schusser

 Hier könnt ihr die Noten herunterladen

 

„Singa is unser Freud!…“

Chiemgauer Radlliad

Chiemgauer Radlliad

Auf die im ganzen Chiemgau bekannten Melodien zum Sautanz oder "Schweinern" wurde dieses Lied neu gestaltet (EBES...

Mia ham dahoam an altn Wetzstoa

Mia ham dahoam an altn Wetzstoa

Dieses "Wetzstoa-Lied" war im geselligen Singen der Erwachsenen mit verschiedenen Melodien und unterschiedlichen...

0 Kommentare

X
X